Klassenfahrt nach Bad Bentheim


Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Billker und der Kollegin Frau Schindler war die Klasse 4 auf Klassenfahrt in Bad Bentheim. Einen Erlebnisbericht der tollen Fahrt hat Frieda Surmann für uns geschrieben:

Unsere Klassenfahrt nach Bad Bentheim

Am ersten Tag hatten wir eine coole Nachtwanderung. In der Stadt mussten wir hoch- und runterlaufen. Beim Hochlaufen wurde es manchmal echt anstrengend.

Das Essen fand ich an allen Tagen sehr lecker.

Wir waren noch auf dem Spielplatz, da gab es schöne Spielzeuge und Parcours, die sehr wackelig waren. Außerdem gab es eine Wasserpumpe und ein Becken wo man das Wasser hereinfließen lassen konnte. Wir haben eine Ems gebaut in der das Wasser immer sank.

Darüber hinaus waren die Ritterspiele sehr cool, das Bogenschießen fand ich am schönsten. Die Lilien haben verloren und die Löwen haben gewonnen. Leider war ich auch eine Lilie, das fand ich aber nicht so schlimm.

Wir haben uns noch verkleidet, da durfte man entscheiden was man sich für Kleidungsstücke nimmt. Zu der Verkleidung haben die Mädchen (Burgfräulein) und die Jungs (Ritter) noch Hüte bzw. Helme gebastelt. In der Verkleidung haben wir dann eine Burgführung auf der Burg Bad Bentheim gemacht.

Am nächsten Tag waren wir shoppen. Wir hatten eine Stunde Zeit, ich habe mir einen Wolkenschleim gekauft und Frau Billker hat für jeden eine Kugel Eis ausgegeben.

Es war eine wirklich schöne Klassenfahrt.