Wir haben es geschafft!   


Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 4 haben alle das Volleyballabzeichen in Bronze erworben.  Im November haben die Kinder zum ersten Mal das Spielen über das Netz mit einem Volleyball kennengelernt. Daraufhin haben die Kinder jede Woche in der Sportstunde für das Volleyballabzeichen fleißig geübt, wie zum Beispiel einen Volleyball über das Netz zum Partner pritschen, so dass der Partner den Ball fangen kann.  Am 11.12.18 war es dann soweit, die Prüfung stand an, viele Kinder waren aufgeregt und wollten unbedingt die Prüfung bestehen. Alle an diesem Tag haben die Prüfung bestanden.

In der nächsten Woche konnten einige Kinder die Prüfung nochmal machen, da sie am 11.12. gefehlt haben. Aber diese Kinder haben mit der Unterstützung ihrer Mitschüler, die kräftig angefeuert haben, die Prüfung super absolviert. Am Ende der Sportstunde erhielten alle Schüler und Schülerinnen mit einer Siegerehrung das Volleyballabzeichen in Bronze. Somit hoffen wir, dass der Spaß am Volleyball nicht vergeht und dass wir in einigen Monaten  schon für das Volleyballabzeichen in Silber starten können.